90 Jahre Handball in Artern

Seit mehr als 90 Jahren wird in Artern Handball gespielt. Der HV90 Artern e.V. bewahrt diese lange Tradition. Im Folgenden möchten wir dir einen kurzen Abriss der Handballgeschichte Arterns aufzeigen.

Gründung

  • erste Dokumentation über die Wurzeln des Handballs in Artern stammt aus dem Jahr 1924
  • nach 1927 keine weiteren genauen Daten vorhanden

Erste ErwähnungBild1

 Die 50er Jahre

  • nach Ende des 2. Weltkriegs werden erste Männer- und Frauenmannschaften neu gebildet
  • Trainer war Georg Pieper
  • Sportvereine werden in Betriebssportgemeinschaften (BSG) umbenannt
  • Gründung einer 2. Männermannschaft
  • Frauen werden zum ersten mal Kreismeister
  • ab 1957 waren Sportgemeinschaften im DTSB (Deutscher Turn- und Sportbund) staatlich organisiert

In Produktions- und Verwaltungsbetrieben [wurden] anstelle der bisherigen Sportgemeinschaften Betriebssportgemeinschaften (BSG) gegründet […]. Die BSG hatten die Aufgabe, sportliche Aktivitäten auf breiter Basis zu fördern und zu organisieren. Quelle: Wikipedia

Bild2Bild3

Die 60er Jahre

  • vom Freiluft- zum Handballhallensport – der Handball wechselt vom Feld zur Halle
  • ehemaliger Saal der Gaststätte „Zur Saline“ wurde zur ersten „Handballhalle“ umgebaut
  • männliche Jugend wird Kreismeister – steigt in die Bezirksliga auf
  • Trägerbetrieb die „Maschinenfabrik Kyffhäuserhütte“ organisierte regelmäßige sportlicher Höhepunkt, wie Betriebsmeisterschaften

Gegen Ende der 1960er Jahre wurde Feldhandball zusehends vom Hallenhandball verdrängt. Der Grund für diese Entwicklung war in erster Linie die Abhängigkeit vom Wetter, welche die Verbreitung des Rasensports vor allem im Norden Europas deutlich hemmte. Quelle: Wikipedia

Bild4

Die 70er Jahre

  • stetig wachsendes Interesse am Handball
  • ab 1975 wird auch die Sporthalle der heutigen Borlachschule genutzt
  • Handballgemeinschaft hatte nun schon ca. 170 Mitglieder
  • erste erfolgreiche Spiele im Ausland (Polen)
  • viele Erfolge und Sieger in den Kreiskinder- und Jugendspartakiaden

Bild5

Die 80er Jahre

  • Männer- und Frauenmannschaften spielten erfolgreich in Bezirksliga des damaligen Bezirks Halle
  • es fehlte dennoch an männlichem Nachwuchs
  • 1984 – 60 Jahre Handball in Artern
  • 1985 Bezug der endgültigen Trainings- und Heimspielstätte der Sporthalle am Königstuhl
  • Sondergenehmigung für regulären Punktspielbetrieb

Bild6

1990 bis zur heutigen Zeit

  • DTSB der DDR sowie die „BSG Motor Kyffhäuserhütte Artern“ werden aufgelöst
  • 07.12.1990 – Neuorganisation auf sportlichem Gebiet, der HV90 Artern e.V. wird unter Teilnahme von 58 Gründungsmitgliedern gegründet
  • Gebietsreform, Artern gehört nun zu Thüringen
  • HV90 Artern e.V. nun eigenständiger Verein
  • es fehlte an materieller Unterstützung durch den Staat und den Betrieben, an vereinstragenden Personen und ehrenamtlichen Übungsleitern
  • Suche nach Sponsoren begann
  • weiblichen Nachwuchsmannschaft wurde Thüringer Landesmeister und nahm an den letzten ausgespielten DDR Meisterschaften erfolgreich teil

Bild7