Jugend siegt im letzten Heimspiel der Saison

mJB – ESV Lokomotive Meiningen 32:31 (15:14)

Am vergangenen Samstag stand das Punktspiel zwischen der B Jugend des ESV Lok Meiningen und des HV 90 Artern an. Die Gäste als Tabellenzweiter reisten als klarer Favorit an und gingen auch sofort in Führung. Die jungen Salinestädter hielten kämpferisch dagegen und konnten immer wieder ausgleichen. Beim 6:5 gelang ihnen dann sogar die eigene Führung. Die Fans merkten schnell, hier schenkt sich niemand etwas. So blieb es bis zur Halbzeit spannend. Artern behauptete die Führung und ging mit einem knappen 15:14 in die Kabine. Beide Mannschaften wollten sich nicht geschlagen geben.

Hoch motiviert ging man die zweiten 25 Minuten an. Die guten Schiedsrichter bekamen nun auch etwas mehr zu tun. Manchmal waren beide Teams etwas zu eifrig in der Abwehr und kassierten dafür prompt einige Zeitstrafen und Siebenmeter. Trotzdem blieb das Spiel bis zum Ende äußerst fair. Da die Hausherren ihre 7 Meter recht schlecht nutzten blieb es weiter spannend. Artern verteidigte die Führung, konnte sich aber nur mit zwei Toren absetzen.

Kurz vor dem Ende des Spiels stellten die Gäste auf eine offensive Deckung um und attackierten die Salinestädter schon an der Mittellinie. So sollten die HV 90er zu frühzeitigen Ballverlusten gezwungen werden. Im Eins gegen Eins konnten sich die Hausherren aber auch immer wieder durchsetzten und behaupteten ihrerseits die Führung. Am Ende hatte die Mannschaft unter Stefan Saxe und Michál Bohne die Nase mit 32 : 31 vorne und sicherte sich den verdienten Sieg durch eine großartige Mannschaftsleistung

Artern: Göllnitz F. (5), Rumpf M. (7), Saxe M. , Memler F. , Engler D. (1), Müller F. (6), Dünkel M.,Volk M. (13), Dang J, Zeitstrafen: Artern 4 , Meiningen 3 Siebenmeter: 9(2) / 4(4)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.