Sportwoche in der Ferienbetreuung – Vereine zu Gast an der Grundschule in Artern

Am 27.10.2021 durfte der HV 90 Artern im Rahmen der Ferienbetreuung an der Grundschule Artern zu Gast sein. Nachdem an den Vortagen bereits die Fußballer und Ringer ihren Verein vorstellen konnten, wurde der dritte Tag durch die Handballer gestaltet. Die Kinder erhielten die Möglichkeit sich mit verschiedenen Aufgabenstellungen des Handballs vertraut zu machen.

Nach einer kleinen Erwärmung ging es an den fünf aufgebauten Stationen um Punkte.Dabei hatten die Kinder verschiedene Herausforderungen zu meistern. Die erste Station war dabei der Torwurf. Schwierig wurde es durch die aufgebaute Torwand. An der Herausforderung des Werfens in die Ecken des Tores hatten die Kinder doch zu knabbern.

Auf der Gegenseite stand der Blitzer. Hier durften die Kids nach Herzenslust und mit aller Kraft auf das Tor werfen. Hindernisse gab es hier keine. Die Herausforderung besteht darin den Ball mit möglichst viel Geschwindigkeit im Gehäuse unterzubringen. Der Ein oder Andere war dann doch sichtlich überrascht, wie schnell doch so ein Ball sein konnte.

An zwei anderen Stationen waren es eher technische Aufgaben, die zu bewältigen waren. Zum einen war ein Hindernisparcours aufgebaut. Hier sollten die Kinder prellen und mit möglichst wenigen Ballverlusten das Ziel erreichen. Auch das technisch saubere Werfen, Zuspielen  und Fangen des Balls wurde gefordert.

An der letzte Station war ein selbst gespielter Ball aufzufangen. Dabei erlebte so manches Kind, dass eine einfach aussehende Aufgabe gar nicht so einfach zu bewältigen war. Kam es doch hier darauf an, den Rebounder mit gut dosierter Kraft und im richtigen Winkel zu treffen um den Ball anschließend auffangen zu können.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß an den Herausforderungen und konnten sich am Ende an ihrer Lieblingsstation auch ohne Wertung noch einmal ausprobieren.

In der Zwischenzeit wurde fieberhaft gerechnet, wer denn die besten Ergebnisse erzielen konnte. Jedes Kind erhielt eine Urkunde mit seiner erreichten Punktzahl und die drei erstplatzierten Jungen und Mädchen erhielten eine Medaille.

Einen besonderen Dank geht an dieser Stelle an Jessica Saxe, die als Sportlehrerin der Grundschule diese Sportwoche hervorragend organisiert hat. Vielleicht findet ja dadurch eines der Kinder den Weg zu einem der beteiligten Sportvereine. Vergessen wollen wir auch die fleißigen Helfer der Vereine nicht. Ohne eure ehrenamtlich Arbeit wäre vieles nicht möglich. Danke dafür!!!

Übrigens waren am heutige Donnerstag zum Abschluss die Turner an der Reihe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner