Zum Auftakt Männer I ohne Erfolg

Männer I – HSG Krölpa/Oppurg 27:32 (14:15)

Viel vorgenommen hatten sich Arterns Handball-Mannen für das erste Punktspiel auf heimischem Boden. Mit HSG Oppurg/Krölpa kam der erste unbekannte Gegner auf den Königstuhl. Artern musste neben den Langzeitverletzten noch auf Holger Teichmann, Alexander Littig und Steven Mertens verzichten, was die Aufgabe in der neuen und spielstarken Landesliga Staffel 1 nicht einfacher machte.

Die Bauchschmerzen die der Mannschaftsverantwortliche Michál Bohne zu Beginn hatte, schienen sich zu bewahrheiten. Zu viele technische Fehler leistete man sich im Angriff und in der Abwehr und gab Löcher ohne Ende frei. So konnte die HSG schnell auf 2:0 erhöhen. Artern konnte zwar immer wieder einmal ausgleichen aber die Gäste legten stets vor. So musste man mit 14:15 in die Halbzeit gehen.

Alles schien noch drin zu sein, schließlich ist ein Tor Differenz ist Garnichts. Der Anspruch in Halbzeit zwei sollte es sein die Fehler zu minimieren, jedoch zeigte sich aber gerade da ein schier anderes und krampfhaftes Spiel. Eigene Ballverluste luden die Gäste förmlich zu einfachen Toren ein. In der Abwehr war es gerade für Patrick Herzog ein Leichtes durch die offene Deckung der Arterner zu gehen. Und erkämpfte man sich doch einmal ein Ball, schicken man ihn ohne Umwegen zurück in die Arme der HSG.

Nico Zimmermann war es zu verdanken, dass der Rückstand nicht größer wurde. Mit Einzelaktionen aus dem Rückraum erzielte er noch Tore oder konnte den Ball geschickt verteilen. Am Ende steht eine unnötige 32:27 Niederlage zu Buche. Bis kommenden Samstag gegen Jena II muss sich dringend etwas verändern, sonst wird die Saison schon jetzt zum Debakel.

Artern: T. Köhler, C. Stietzel, N. Zimmermann (9), R. Dieterich, M. Saxe (1), F. Göllnitz, K. Finke (5), M. Hasl (1), S. Frömer, T. Bachmann (6), S. Korsch 4.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.