Eine Ära geht zu Ende, es wird Zeit Danke zu sagen!

Die Saison ist seit einigen Monaten unfreiwillig beendet worden und somit ist auch der letzte Vorhang einer langen Ära gefallen.

Mehr als drei Jahrzehnte spielte der HV 90 Artern in ihrer geliebten Halle. Viele Erinnerungen, in guten wie in schlechten Zeiten, viel Freud und Leid, viel Jubel aber auch die ein oder andere Träne wurde vergossen und manches Herzleiden wurde bei Trainern und Fans um das ein oder andere Mal größer. Die unvergessenen Derbys gegen Nordhausen, Mühlhausen oder Sömmerda unserer Männer. Der Aufstieg unserer Frauen in die Oberliga und der Männer in die Landesliga, aber auch vom Abstieg blieb man nicht verschont. Man schaffte es gar die ein oder andere Saison die Halle zur eigenen Festung zu machen und kein Gegner hatte eine Chance. Zwar bemängelte die ein oder andere Gästemannschaft die nicht original getreute IHF Spielfeldgröße, dennoch spielten viele Mannschaften auch gern im später liebevoll getauften Hexenkessel auf dem Königstuhl. Möglich machtet ihr dieses über viele Jahre mit einer unglaublichen Unterstützung! Danke für die vergangen Jahre die ihr als Fans, Sponsoren, Mitglieder und Gäste geprägt und Unterstützt habt!

DANKE für die langjährige Treue und Unterstützung! Wir werden diese Augenblicke nie vergessen!

Nun wird Platz gemacht für eine neue Ära in einer modernen Mehrzweckhalle. Die Erinnerung bleiben und werden uns begleiten. Der Abschied von unserer Halle blieb uns leider verwehrt. Eine groß geplante Feier, verbunden mit dem 30 -jährigen Jubiläum des Vereins, viel dem Coronavirus zum Opfer. Alles war bis auf das kleinste vorbereiten. Gäste, ehemalige Spieler, Fans und Mitglieder wurden eingeladen und ein großes Rahmenprogramm stand fest. Nun bleibt uns nur ein letzter Blick von außen. Freuen wir uns nun auf die neue Halle und alles was noch kommen mag.

Bevor es aber soweit ist, steht dem Handballverein eine große Hürde bevor. Training- und Spielabdeckung für die nächsten 2 Jahre. Pendeln von einer Halle zur nächsten. Die Jugendmannschaften werden vermehrt in Artern trainieren. Für die Frauen und Männer geht es ab September in der Mehrzweckhalle Bottendorf, wo auch die Saison aller Mannschaften ausgetragen wird. Hier hofft man auch wieder auf die Unterstützung der Fans, um diesen schwierigen und steinigen Weg gemeinsam zu gehen. Die ersten Spiele werden wohl ab Ende September stattfinden. Hier folgen in Kürze mehr Informationen.

Bis dahin, bleibt gesund und habt noch einen schönen Sommer!

DANKE!!!

#GemeinsamStark

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.