Saisonvorschau Nachwuchs

(S. Saxe) Auch in diesem Jahr wird der HV 90 Artern wieder mit zwei Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Wie bereits im letzten Jahr soll unsere gemischte E-Jugend in der Verbandsliga Spielpraxis sammeln und wird gegen die Vertretungen der SpVgg Kranichfeld, des Thüringer HC, des HSV Weimar und des HSV Apolda um Punkte kämpfen. Annett Schmieder wird als Übungsleiterin erneut zur Verfügung stehen und die Mädchen und Jungen betreuen.

Unsere männliche A-Jugend wird in der Landesliga Staffel 1 an den Start gehen. Nach dem Rückzug des SV Blau-Weiß Auma wird man sich nur mit vier anderen Mannschaften messen können. In den Spielen gegen den HSV Sömmerda 05 kommt es nach einjähriger Unterbrechung wieder zu einem echten Derby. Die Gegner vom HSV Bad Blankenburg, SV Hermsdorf und von der JSG Krölpa/Oppurg sind für unsere Jungen unbeschriebene Blätter und man wird sich überraschen lassen, was auf die Mannschaft zukommt.

Michál Bohne und Stefan Saxe können auf einen Kader von 12 Spielern zurück greifen. Tommy Köhler und Kevin Jagdmann haben in der vergangenen Saison bereits Einsatzzeiten in der Männermannschaft erhalten und sollen in dieser Spielzeit zweigleisig fahren. Mit Maurice Rumpf, Max Volk und Felix Müller sollen drei weitere Spieler an den Männerbereich heran geführt werden. Auch sie sollen Einsatzzeiten bei den Großen erhalten und als Leistungsträger in der A-Jugend auflaufen.

Unsere A-Jugend

Florian Göllnitz, Michael Saxe, Florian Memler, Jonas Dang, Jann Josef Grosche, Marvin Dünkel und David Engler besitzen noch das Spielrecht für die B-Jugend. Um möglichst allen Spielern einen Spielbetrieb zu ermöglichen, werden sie aber eine Altersklasse höher spielen. Für diese Spieler wird es eine sportliche Herausforderung gegen teilweise ältere Spieler zu bestehen. Genügend Potential sollte jedoch vorhanden sein um die Herausforderung zu meistern und einen weiteren Schritt in die richtige Richtung zu machen.

Nach dem Rückzug der weiblichen B-Jugend in der letzten Saison wird es auch in dieser Saison keine Mädchenmannschaft im Spielbetrieb geben. Die verbliebenen Spielerinnen werden nach und nach in der Frauenmannschaft integriert.

Durch die Kooperation mit der Kita „Bummi“ wurde bereits vor zwei Jahren ein Neuanfang gestartet. Ehe die Arbeit von Jessica und Michael Saxe Früchte trägt, wird es aber noch etwas dauern. Da es in der Vergangenheit nicht gelungen ist in den anderen Kindereinrichtungen der Stadt ähnliche Kooperationen zu etablieren, wird bereits seit August eine Trainingseinheit für Vorschulkinder angeboten. Christin Kleemann und Michael Saxe kümmern sich jeden Donnerstag ab 16:30 in der Turnhalle am Königstuhl um die Betreuung und würden sich über einen regen Zulauf freuen.

Da zwischen E-Jugend und A-Jugend drei Altersklassen nicht besetzt werden können, hat sich der Vorstand schon seit geraumer Zeit Gedanken gemacht, wie man diese Lücke schließen kann. Unsere Frauen- und Männermannschaft braucht in den kommenden Jahren dringend Verstärkung, wenn man an alte Erfolge anknüpfen will. Als erste Maßnahme wird ab Mitte September eine Arbeitsgemeinschaft Handball in der benachbarten Grundschule angeboten. Annett Schmieder wird hier versuchen, dem D-Jugendbereich neues Leben einzuhauchen.

Der Vorstand und die Übungsleiter würden sich über eine breite Unterstützung durch alle Vereinsmitglieder, Eltern und Handballfans freuen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.