Traditionelles Pokalaus in der 1. Pokalrunde!

HV Meuselwitz – Männer 34:29 (21:10)

(M. Bohne) Für unsere Männermannschaft startete am Samstagabend die neue Saison mit dem Pokalspiel in Meuselwitz. Die Mannschaft musste auf einige Stammspieler verletzungsbedingt oder aus privaten Gründen verzichten. So ließen die HV-Mannen das Spiel auch ruhig angehen. Zudem war man sich auch nicht wirklich einig, ob man sich die Strapazen einer weiteren Runde antuen wolle. Hingegen die Meuselwitzer, die hochmotivert in das Spiel gingen.

In der Anfangsphase war es ein munteres Tore werfen beider Mannschaften. Ab der 10. Minute stellten die Arterner jedoch das Handball spielen förmlich ein. In der Abwehr wurde zugeguckt und im Angriff wurde Bälle weggeschmissen, oder der Torhüter angewurfen. Es hatte mit Landesliga-Handball nichts mehr zu tun. Entsprechend konnten sich die Gastgeber mit leichten Toren immer weiter absetzen. Zur Pause ging es mit einem 21:10 Rückstand.

In der Kabine wurde nochmals Klartext geredet. Man wolle sich nicht zur Pfeife mache und noch einmal Gas geben. Endlich zeigte die Mannschaft was sie kann. Die Abwehr wurde umgestellt und im Angriff wurde gespielt. Zwar war noch nicht alles perfekt, aber man zeigte eine Reaktion. Hinzu kam jetzt auch noch ein wenig Pech mit einigen Pfostenwürfen. Nach 60 Minuten musste man sich dennoch in einen fairen Spiel mit 34:29 geschlagen geben.

Viel Erfolg für den HV Meuselwitz in der nächsten Pokalrunde!

Jetzt heißt es volle Konzentration auf das nächste Wochenende. Den dann geht es um wichtige Punkte und mit Nordhausen kommt es zum ersten Derby-Klassiker!

Artern : Köhler, Mertens, Hofmann, Bohne (11), Zimmermann (4), Jagdmann, Volk, Krahmann (5), Bachmann (4), Korsch (5); Zeitstrafen : HVA 2, HVM 3; Siebenmeter : HVA 8/6, HVM 2/0.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.